7.1.2020 Radler-Treffen in Holzkirchen - Das Protokoll

6 Aktive trafen sich am 7.1.2020 im Gashaus Oberbräu. Hier das Protokoll:

 

Protokoll Radlerrunde Regionalverbund Nord

am 07.01.20 im Gasthaus "Oberbräu" um 19:00 Uhr

 Teilnehmer: Hartmut Romanski, Irene Kiessler, Frank Strathmann, Stefan Oestreich, Rainer Marquardt, Wolfgang König

Aufgaben von Ortssprechern: Ansprechpartner für die Kommunalverwaltung in beiden Richtungen, d.h. Vorschläge in die Verwaltung tragen (z. B. Abstellanlagen, …) als auch „Berater“ für die Verwaltung für alle Themen, die das Fahrrad betreffen (Radwege, Bauvorhaben aller Art, …)

Neubesetzung ehrenamtlicher "Beauftragter für den Fuß- und Radverkehr": Die Position wird vom Markt Holzkirchen ausgeschrieben werden, z. B. im Gemeindeblatt. Lt. AGFK soll diese Person gute Verbindungen in die Verwaltung haben bzw. Teil der Verwaltung sein. In Holzkirchen hat sich ein Team aus einem ehrenamtlichen „externen“ Beauftragten und einem Mitarbeiter der Verwaltung bewährt und wird angestrebt.

Mitgliederversammlung am 28.01.2020: Stefan spricht sich mit Tim ab bzgl. Präsentation.

Radverkehrskonzept Holzkirchen: externe Firma (die auch das inhouse Seminar durchgeführt haben) wurde von der Gemeinde beauftragt. Vorstellung der Firma beim nächsten runden Tisch am 13.1.

Wahlbausteine für die Kommunalwahl: Das Schreiben ging an die Bürgermeisterkandidaten in Holzkirchen und an die Landratskandidaten. Es wird

Vorträge: 3 Vorträge. Die Vergütung wird auf 100€/Vortrag erhöht, da die Vortragenden eigenes Equipment mitbringen. Die Vorträge werden durch den Kreisverband veranstaltet. Bei der Veranstaltung wird abgefragt, wodurch die Leute zu den Vorträgen aufmerksam geworden sind (Plakat, Gemeindeblatt, Merkur, Internet, Mund-zu-Mund). An Beginn wird eine Seite zum ADFC präsentiert, die Stefan erstellt.

Fahrradwochen der EWO: ehemals war das die Klimawoche. Schwerpunkt soll dieses Mal das Alltagsradeln sein. EWO hat bisher keine konkreten Pläne. ADFC wartet momentan ab.

© ADFC Miesbach 2020