20.7. Fahrradtour Wasser, Geothermie, Klärwerk

Woher kommt das Holzkirchner Wasser? Wo bleibt das Holzkirchner Wasser?

 

Am Samstag, den 20.07.2019 (Treffpunkt 09:30 Uhr am Rathaus) können sich interessierte Radler bei einer Radtour über das Thema Wasser im Markt Holzkirchen informieren. Die erste Station ist der große Wasserhochbehälter von Holzkirchen in Großhartpenning auf dem Harzberg. Der Wassermeister der Gemeindewerke wird die Radler über die Systematik der Holzkirchner Wasserversorgung mit einem Rückblick auf die jüngere Geschichte des Wassernetzes deutlich machen und welche Infrastruktur hinter dem bei uns selbstverständlich fließenden „Lebensmittels“ Wasser aus dem Hahn steckt.

Nach dem Genuss des umfassenden Panoramablicks vom Herzberg, setzt die Radlgruppe die Fahrt in Richtung Klärwerk fort. Der Leiter der Kläranlage steht für die Radler bereit, um ihnen alle Stufen der Klärung und Reinigung des Abwassers zu erklären. Themen werden die Geschichte der Holzkirchner Abwasserentsorgung aber auch die speziellen Probleme bei der Aufbereitung sein.  

Bevor es weiter zur Geothermie Anlage geht, ist eine kleine Mittagspause geplant. An der Geothermie Anlage werden die Teilnehmer einen Einblick in das Großprojekt Holzkirchen von Bohrstelle über das Maschinenhaus bis zur Wärmezentrale bekommen.

Bereits jetzt bedanken wir uns bei den Experten, die den Teilnehmer einen informativen und ereignisreichen Tag ermöglichen.

Um Anmeldung wird bis zum 19.07.2019 bei Hartmut Romanski unter 08024 9026699 oder fuss-radbeauftragter@holzkirchen.de gebeten.

Die Tour findet nur bei gutem Wetter statt.

Leitung: Runder Tisch Radlfreundliches Holzkirchen

© ADFC Miesbach 2019