Peru-Ecuador mit dem Rad - Bildervortrag von Wolfgang Büttner

Kreisverband

Am Dienstag dem 30.01.24 um 19:30 Uhr mit faszinierenden Bildern, Videos und stimmungsvoller Musik - jetzt im Filmraum der VHS Holzkirchen, Max-Heimbucher-Straße 1.
 

 

"Peru – Ecuador" mit dem Rad

2 Monate – 5.000 km – bergauf und bergab

Zum wiederholten Mal war Wolfgang Büttner aus Kolbermoor mit dem Rad in Südamerika unterwegs. Ausgehend von La Paz in Bolivien ging es entlang des Titicaca Sees und dann bergauf, bergab durch das peruanische Hochland, bis in Höhen von knapp 5000m. Eine ausgedehnte Runde durch Ecuador, brachte ihn vom Hochland in den Dschungel zum Rio Napo, ans Meer und zum Vulkan Cotopaxi.

Der Weg führte ihn sowohl zu bekannten Orten, wie Cuzco, Machu Picchu, die Kordillera Blanca oder Cuenca, aber auch an viele Orte, die nicht auf den ausgetretenen Pfaden liegen. Die Hundeplage in Peru bekam er dabei täglich, im wahrsten Sinn des Wortes, hautnah zu spüren, was ebenso (Angst-) Schweiß treibend war, wie die Bergstraßen. Von den grandiosen Landschaften, den kulturellen Highlights, wie dem Sonnwendfest „Inti Raimi“ und den Begegnungen mit der einheimischen Bevölkerung erzählt er live in seinem Multivisionsvortrag „Peru – Ecuador“. (Dauer ca. 2 Std + Pause).

Am Dienstag dem 30.01.24 um 19:30 Uhr mit faszinierenden Bildern, Videos und stimmungsvoller Musik - jetzt im Filmraum der VHS Holzkirchen, Max-Heimbucher-Straße 1.

 

© ADFC Miesbach 2024